Willkommen beim Auf der Internet-Seite des Hegering Hegering Halver! Halver möchten wir Ihnen unseren Hegering näher vorstellen und Sie so mit unseren Zielen und unserer Arbeit vertraut machen.
               Willkommen beim                                                                   Auf der Internet-Seite des Hegering              Hegering Halver!                                                                   Halver möchten wir Ihnen unseren                                                                                                            Hegering näher vorstellen und Sie so                                                                                                            mit unseren Zielen und unserer Arbeit                                                                                                            vertraut machen.  

Termine und Bekanntmachungen

Dienstag, 27.02. 2018        

traditioneller  Vortragsabend mit visueller Ergänzung

 

Beginn:        19.00 Uhr

 

Ort:            SGV-Heim

                    58553 Halver, Im Sticht

 

Thema:       Monitoring und Management des Wolfes                           in NRW

 

Referenten:Frau Dr.Ingrid Hucht-Ciorga                                               Forschungsstelle für Jagdkunde des Landes                     NRW                                                               

Der Sparkasse Lüdenscheid  erneut ein herzliches Dankeschön für die Bewirtung

sowie die Übernahme der Kosten der Referenten.

 

   Gäste und Freunde des Waidwerks sind wie immer herzlich willkommen.

 

 

Freitag, 23.3.2018  Jahreshauptversammlung und Hegeschau

 

Beginn:  19.30 Uhr

 

Ort:         Kulturbahnhof in Halver, Bahnhofstr. 19

 

 Einladung und Tagesordnung folgen gesondert.

 

 

 

Sonntag, 02.09.2018  Hegeringweiter Frühansitz auf   den Fuchs

                                              

Ab 9.00 Uhr findet dann wie immer ein gemeinsames Frühstück in der Scheune von Eberhard Tacke, Eickerhöh 1, 58553 Halver statt.

 

Weitere Einzelheiten folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

 

 

 

Samstag, 24.11.2018  Revier- übergreifende Drückjagd auf Schwarzwild

 

Strecke legen und Schüsseltreiben im „Fuchsloch“

auf Gut Voswinckel.

           

Entsprechende Einladungen sowie nähere Einzelheiten folgen zum gegebenen Zeitpunkt.

 

 

 

 

Schießtermine: ( zusammengestellt von unserem Schießobmann Andre`Karius):

Datum

Uhrzeit

Schießstand

Veranstaltung

Disziplin

Sonstiges

 

 

 

 

 

 

Dienstag

10.04.18

16.00 - 19.00

Ehringhausen

Einschießen bzw. Kontrollschießen

Büchse, kombinierte Waffe

Büchsenmachermeister Jürgen Kaul steht bei Problemen zur Verfügung

Samstag 28.04.18

09.00 - 12.00

Spielwigge

Laufender Keiler/

Schießnachweis

Schwarzwildtaugliche Kaliber

Parallel kann auf Tontauben und Rollhasen trainiert werden

Samstag

 16.06.18

09.00 - 12.00

Ehringhausen

Hegeringschießen

Kipphasen,
Bock + Fuchs

Bock stehend angestrichen
Fuchs sitzend aufgelegt

Samstag

20.10.18

09.00 - 12.00

Ehringhausen

Seniorenschießen

Kipphasen,              Bock + Fuchs

Kugeldisziplin aufgelegt

 

 

 

 

Aufhebung der Schonzeit für Ringeltauben im Märkischen Kreis

Auf telef. Nachfrage bei der UJB(Herr Kalisch) ist damit zu rechnen,dass die Aufhebung der Schonzeit  identisch mit der letztjährigen Regelung sein wird. Die Anzahl der erlegten Ringeltauben

sind der UJB bis spätestens 15.11.2018 mitzuteilen, ggf. über Ihren Hegeringleiter.

 

Gefährdete Kulturen

Zeitraum

Getreide

15. Juni bis 31. Oktober

Raps

21. Februar bis 31. März und

15. Juni bis 31. Oktober

Zur Erinnerung: Die reguläre Jagdzeit auf Ringeltauben ist vom 01.11. bis 20.02.!

Die obigen Angaben sind deshalb unter Vorbehalt zu sehen! Sobald die Allgemeinverfügung vorliegt, werde ich Sie informieren.

                                                                           

 

 

 

Schonzeitaufhebung beim Schwarzwild

Zur Verminderung des Risikos einer Einschleppung der ASP sowie zur Verminderung von    Wildschäden im MK wird die bisherige Schonzeit für sämtliches Schwarzwild  bis zum 31.03.2021 mit sofortiger  Wirkung  aufgehoben.

Ausnahmen: Bachen mit gestreiften Frischlingen unter ca. 25 kg

                       Sollten bereits Frischlinge vorzufinden sein, so sollten Stöberhunde aus tierschutz-    

                        rechtlichen Gründen nicht eingesetzt werden.

                        Schonzeiten von anderen Wildarten sind stets zu beachten.

Von jedem krank erlegten Stück, jedem Fallwild, sowie Auffälligkeiten beim aufbrechen,sind Proben zu entnehmen u. das Veterinäramt zu informieren (o2351/966-60 oder

Dr. Trappe  02351/9666546.)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hegering-Halver.de